Download Neuer Staat mit alten Parteien?: Die deutschen Parteien nach by Jürgen Dittberner PDF

By Jürgen Dittberner

Die Bonner wird zur Berliner Politik. Zu den Bundesbürgern mit westdeutschen Biographien kommen solche mit DDR-Sozialisation. foreign steht Deutschland nicht mehr unter dem direkten Einfluß der Siegermächte von 1945. Es ist eingefügt in die Europäische Union. Gegenüber Ost- und Mitteleuropa muß Deutschland seine place neu definieren. Die Globalisierung der Wirtschaft bewirkt eine soziale Krise des Landes. Schließlich ist in der Millionenstadt Berlin eine Kapitale zu entwickeln, wofür die rheinische Residenzstadt Bonn als Modell ausscheidet.
Sind die politischen Parteien gerüstet, diese Aufgaben zur Jahrtausendwende zu bewältigen? Werden sie überhaupt die wichtigsten Träger der politischen Willensbildung bleiben? Und wird sich das bewährte Bonner Parteiensystem in der Berliner Republik durchsetzen, oder kündigen der Erfolg der PDS und die gleichzeitige Krise der FDP an, daß sich ein neues approach herausbildet? Jürgen Dittberner, Politikwissenschaftler und Praktiker der Politik gleichermaßen, liefert eine gesamtheitliche Darstellung der deutschen Parteien. Er diagnostiziert ihren Zustand auf dem Weg nach Berlin, beschreibt das Innenleben der Parteien von der foundation bis zur Bundespolitik und schildert die Aktionsfelder in den Parlamenten, Verwaltungen und Regierungen.

Show description

Read or Download Neuer Staat mit alten Parteien?: Die deutschen Parteien nach der Wiedervereinigung PDF

Similar german_10 books

Direktmarketing-Aktionen professionell planen: Von der Situationsanalyse bis zur Erfolgskontrolle

Prof. Dr. Heinrich Holland ist Inhaber des Lehrstuhl für Direkt- und Handelsmarketing, Statistik und Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Mainz. Außerdem lehrt er an der eu enterprise institution (EBS) und ist Stellvertretender Akademieleiter der Deutschen Direktmarketing Akademie (DDA).

Mittel- und langfristige Exportfinanzierung: Besondere Erscheinungsformen in der Außenhandelsfinanzierung

ATZelektronik informiert über neueste developments und Entwicklungen der Automobilelektronik. Auf wissenschaftlichem Niveau. Mit einzigartiger Informationstiefe. Das Fachmagazin ATZelektronik informiert Elektronik-Spezialisten über neueste Entwicklungsmethoden, elektronische Bauteile, zukünftige Fahrerassistenzsysteme, Bordnetz- und Energiemanagement, sowie viele weitere Bereiche.

Strategische Marketingplanung im Einzelhandel: Kritische Analyse spezifischer Planungsinstrumente

Vor dem Hintergrund wachsender Komplexitiit und sich beschleunigender Dynamik des einzelhandelsbetrieblichen Entscheidungsfeldes gestaltet sich die Pflege langfristig wirksamer Erfolgspotentiale von Unternehmungen zunehmend schwieriger. Aus der Perspektive der nach Existenzsicherung strebenden Einzelhandelsunternehmung ergibt sich die Notwendigkeit, sich verstiirkt mit strategisch ausgerichteten Fiihrungstechni ken auseinanderzusetzen und entsprechende Methoden der Marketingplanung zu nut zen.

Ambivalente Gesellschaftlichkeit: Die Modernisierung der Vergesellschaftung und die Ordnungen der Ambivalenzbewältigung

Das Buch zeigt die Bedeutung von Ambivalenz für den Vergesellschaftungsprozess auf. Dadurch wird ein neues Verständnis sozialer Ordnung als einer Vielfalt gleichzeitig nebeneinander bestehender Ordnungen ermöglicht.

Additional resources for Neuer Staat mit alten Parteien?: Die deutschen Parteien nach der Wiedervereinigung

Sample text

Mitglieder einer politis chen Partei werden Menschen aus unterschiedlichsten Grunden. Der seltenste Fall ist der idealtypische des homo politicus, jenes Menschen, den es innerlich nach politischer Aktivitat 37 drangt und der sich nach sorgfaltiger Priifung der Moglichkeiten rational fUr eine bestimmte Partei entscheidet. Haufiger sind es personliche, soziale oder politische Lebensumstande, die Menschen in die politischen Parteien schwemmen. W ohl die meisten der Parteimitglieder werden mittlerweile durch Freunde, Bekannte oder Arbeitskollegen mehr oder weniger gezielt geworben.

Die Aspiranten mit dem Berufsziel Politiker treten meist schon vor ihrem akademischen AbschluB ein und betatigen sich sehr friih in deren Jugendorganisationen. Dort iiben sie sich in der Parteiarbeit. Ihr Studium "ziehen" sie "nebenher durch"; hier kann es auch die Politische Wissenschaft sein. Praktischerweise wahlt man unter den Professoren einen Parteifreund, und viele schrecken nicht davor zuriick, als Themen fur Diplom- oder Doktorarbeiten etwas aus dem kiinftigen Berufsfeld zu wahlen. "Die Griindungsgeschichte der CDU in Rheinland-Pfalz" ist ein derartiges Thema, das als Start auf dem Weg in die hochsten Amter des Staates dienen kann.

Ihr konnt noch nicht 'mal 'n Pfund Butter kaufen. " Natiirlich genieBen es die Basisvertreter, wenn Parteiflihrer kommen und gehen, wahrend sie bestandig kleben bleiben. Sie sind fUr jede Hiime gegen die da oben gut. Jeden innerparteilichen "Putsch" machen sie mit, und jeden Herausforderer unterstiitzen sie so lange, bis er sein Ziel erreicht hat. Dann ist auch er verdiichtig. Die Basisvertreter sind meist Menschen, die auch im Bernf und in der Farnilie nicht yom Erfolg verwohnt sind. 1m marxschen Sinne sind sie Teil des modernen Lumpenproletariats.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 28 votes