Download Forever young?: Junge Erwachsene in Ost- und Westdeutschland by Matthias Junge PDF

By Matthias Junge

Vorgezogene soziale Verselbstandigung fiihrt zu okonomisch gestiitzten Formen der Familienbildung. Diese Unterstiitzung kann durch familiale oder staadiche Transferleistungen erfolgen. Je geringer die elterlichen Moglichkei ten zur Unterstiitzung sind, urnso baufiger wird der Ubergangspfad der superioren Arbeitsmarktintegration gewahlt. 1m Ralnnen der beiden prestige konfiguration junger Erwachsener zeigt sich, daB die vorgezogene soziale Verselbstandigung wesentlich starker einer Pluralisierung von Lebensverlaufs mustern unterworfen ist als vorgezogene Arbeitsmarktintegration. speedy guy Individualisierung als Zunahme von Handlungsmoglichkeiten und Gestal tungsoptionen fOr den Lebensverlauf auf, dann kann fur die vorgezogene soziale Verselbstandigung von einer Pluralisierung und Individualisierung des Lebensverlaufs gesprochen werden. Die von Vaskovics (1993) thematisierten intergenerativen Transferbeziehun gen finden sich quickly ausschlie6lich bei den jungen Erwachsenen, die den professional ze6 der sozialen Verselbstandigung vorziehen. Demgegenuber fiihren Prozesse des arbeitsmarktintegrierten Erwachsenwerdens nur selten zu intergenerativen Transferbeziehungen. Dies verweist darauf, daB vorgezogene soziale Verselb stiindigung durch staatliche und elterliche Leistungen konstituiert wird. Beide Leistungen stehen in einer Substitutionsbeziehung zueinander. Entfallen staat liche Leistungen, dann greifen familiale okonomische Netzwerke, urn die Le benslage weiterhin zu stabilisieren. Daher kann der Familienbildungsproze6 in der vorgezogenen sozialen Verselbstandigung als eine gestiitzte shape der Familienbildung bezeichnet werden.

Show description

Read or Download Forever young?: Junge Erwachsene in Ost- und Westdeutschland PDF

Best german_10 books

Direktmarketing-Aktionen professionell planen: Von der Situationsanalyse bis zur Erfolgskontrolle

Prof. Dr. Heinrich Holland ist Inhaber des Lehrstuhl für Direkt- und Handelsmarketing, Statistik und Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Mainz. Außerdem lehrt er an der ecu enterprise college (EBS) und ist Stellvertretender Akademieleiter der Deutschen Direktmarketing Akademie (DDA).

Mittel- und langfristige Exportfinanzierung: Besondere Erscheinungsformen in der Außenhandelsfinanzierung

ATZelektronik informiert über neueste developments und Entwicklungen der Automobilelektronik. Auf wissenschaftlichem Niveau. Mit einzigartiger Informationstiefe. Das Fachmagazin ATZelektronik informiert Elektronik-Spezialisten über neueste Entwicklungsmethoden, elektronische Bauteile, zukünftige Fahrerassistenzsysteme, Bordnetz- und Energiemanagement, sowie viele weitere Bereiche.

Strategische Marketingplanung im Einzelhandel: Kritische Analyse spezifischer Planungsinstrumente

Vor dem Hintergrund wachsender Komplexitiit und sich beschleunigender Dynamik des einzelhandelsbetrieblichen Entscheidungsfeldes gestaltet sich die Pflege langfristig wirksamer Erfolgspotentiale von Unternehmungen zunehmend schwieriger. Aus der Perspektive der nach Existenzsicherung strebenden Einzelhandelsunternehmung ergibt sich die Notwendigkeit, sich verstiirkt mit strategisch ausgerichteten Fiihrungstechni ken auseinanderzusetzen und entsprechende Methoden der Marketingplanung zu nut zen.

Ambivalente Gesellschaftlichkeit: Die Modernisierung der Vergesellschaftung und die Ordnungen der Ambivalenzbewältigung

Das Buch zeigt die Bedeutung von Ambivalenz für den Vergesellschaftungsprozess auf. Dadurch wird ein neues Verständnis sozialer Ordnung als einer Vielfalt gleichzeitig nebeneinander bestehender Ordnungen ermöglicht.

Additional info for Forever young?: Junge Erwachsene in Ost- und Westdeutschland

Sample text

Die herkommliche Jugend- und die sich daraus ergebende Erwachsenendefinition schlie6t grundsatzlich nichterwerbstatige Frauen vom Erwachsenenstatus aus. Dieser AusscWu6 ist bereits intuitiv nicht plausibel. Er ist auch theoretisch nicht mehr plausibel zu machen, weil der Lebenslauf weiterhin auf ein klassisches familienzyklisches Modell bezogen bleibt, dessen gesellschaftliche Bedeutung zurOckgeht. Die Jugendphase und ihr Strukturwandel in den letzten zwei Jahrzehnten hat zu einem veranderten Stellenwert und neuen Formen von Partnerbeziehungen gefiihrt.

H. von einer transitorischen Phase zu sprechen. Urn jedoch von einer Statuspassage sprechen zu konnen, ist es notig, daB erkennbare Diskontinuitaten (vgl. Benedict 1978) existieren. Diese Diskontinuitaten markieren ein Vorher und Nachher, das die unterschiedlichen Phasen gegeneinander abgrenzt. Diese Diskontinuitaten geraten im Zuge der De-Institutionalisierung des Lebenslaufs unter Druck und lOsen sich tendenziell auf. Individualisierende Prozesse erwachsen aus der hochgradigen Institutionalisierung des Lebenslaufs und setzen dabei zunehmend die Individuen frei zur Wahl von Lebensverlaufen, die von der Normalbiographie, von Normallebenslaufen erheblich abweichen konnen.

Die Ausdifferenzierung des Lebensverlaufs in der ehemaligen DDR hatte eine andere Struktur als in der Bundesrepublik. In der ehemaiigen DDR war der Lebensverlauf wesentlich starker strukturiert und institutionalisiert als in der ehemaligen Bundesrepublik. Dies liegt, neben den spater zu erortemden Unterschieden im Grade der Modernisierung auch daran, daB die sozialpolitischen und bildungspolitischen Regelungsmechanismen in der DDR starker altersnormierenden Charakter hatten als in der BRD. Dabei wird zugleich deutlich, daB Arbeitsmarktindividualisierung der zentrale Motor der Individualisierung und De-Institutionalisierung von Lebensverlaufen ist.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 10 votes