Download Die zwei Ordnungen: Industrielles Bewuβtsein und by Ilse Modelmog (auth.) PDF

By Ilse Modelmog (auth.)

Show description

Read or Download Die zwei Ordnungen: Industrielles Bewuβtsein und Subjektanarchie PDF

Similar german_10 books

Direktmarketing-Aktionen professionell planen: Von der Situationsanalyse bis zur Erfolgskontrolle

Prof. Dr. Heinrich Holland ist Inhaber des Lehrstuhl für Direkt- und Handelsmarketing, Statistik und Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Mainz. Außerdem lehrt er an der ecu company institution (EBS) und ist Stellvertretender Akademieleiter der Deutschen Direktmarketing Akademie (DDA).

Mittel- und langfristige Exportfinanzierung: Besondere Erscheinungsformen in der Außenhandelsfinanzierung

ATZelektronik informiert über neueste developments und Entwicklungen der Automobilelektronik. Auf wissenschaftlichem Niveau. Mit einzigartiger Informationstiefe. Das Fachmagazin ATZelektronik informiert Elektronik-Spezialisten über neueste Entwicklungsmethoden, elektronische Bauteile, zukünftige Fahrerassistenzsysteme, Bordnetz- und Energiemanagement, sowie viele weitere Bereiche.

Strategische Marketingplanung im Einzelhandel: Kritische Analyse spezifischer Planungsinstrumente

Vor dem Hintergrund wachsender Komplexitiit und sich beschleunigender Dynamik des einzelhandelsbetrieblichen Entscheidungsfeldes gestaltet sich die Pflege langfristig wirksamer Erfolgspotentiale von Unternehmungen zunehmend schwieriger. Aus der Perspektive der nach Existenzsicherung strebenden Einzelhandelsunternehmung ergibt sich die Notwendigkeit, sich verstiirkt mit strategisch ausgerichteten Fiihrungstechni ken auseinanderzusetzen und entsprechende Methoden der Marketingplanung zu nut zen.

Ambivalente Gesellschaftlichkeit: Die Modernisierung der Vergesellschaftung und die Ordnungen der Ambivalenzbewältigung

Das Buch zeigt die Bedeutung von Ambivalenz für den Vergesellschaftungsprozess auf. Dadurch wird ein neues Verständnis sozialer Ordnung als einer Vielfalt gleichzeitig nebeneinander bestehender Ordnungen ermöglicht.

Additional info for Die zwei Ordnungen: Industrielles Bewuβtsein und Subjektanarchie

Sample text

Er vernachlassigt jedoch den Aspekt, daB gleichzeitig Individuen durch die Trennung von Hand- und Kopfarbeit in Verbindung mit Herrschaft uberhaupt erst SelbstbewuBtsein gewinnen. Die Frage ist nur, welche Schwerpunkte sich aufgrund ihrer wirklichen Stellung in den gesellschaftlichen Verhaltnissen in ihren eigenen Vorstellungen von Denken und Handeln herauskristallisiert haben, so daB man eben empirisch von einer "inneren Zerrisssenheit" der Subjekte sprechen kann. Der widerspruchliche Zustand, mit dem modernes Unbehagen in der Kultur dokumentiert ist, wird in personlichen Beziehungen zu befrieden versucht.

Genauso wie die Arbeit menschlicher Lebewesen erfordert, daB der ArbeitsprozeB im Gehirn des Arbeiters ebenso wie in seiner physischen Tatigkeit stattfmdet, genauso kontrolliert jetzt das von der Produktion zu einem getrennten Ort und einer getrennten Gruppe verlagerte Abbild des Prozesses den ProzeB selbst" (H. Braverman, 1977, S. 101). Innerhalb dieses Geschehens der Nachbildung der Produktion auf Papier, die der physischen Gestalt entsprechende "Schattengestalt", entsteht eine Verselbstandigung der Planung au8erhalb des Produktionsprozesses selbst, so daB auch geistige Arbeit schlieBlich die Charakteristika korperlicher Arbeit annimmt: sie wird reproduktiv und repetetiv, sie verkommt zur Routinearbeit, weil die Hierarchisierungsstufen der Abbildung von Arbeitsprozessen mit wachsender Maschinisierung der geistigen Arbeit zunehmen.

Aber auch, wenn Teilfunktionen zur menschlichen Totalitat verlangert werden, bleibt das Bewu8tsein subjektiver Ganzheitlichkeit von Kopf und Korper, von Gefiihlen und Verstand immer bestehen, etwa in der Sehnsucht nach der Einheit durch die Realisierung aller Fahigkeiten, abgesehen davon, da8 Menschen biologisch immer eine Gesamtheit bilden. Seit Beginn der burgerlichen Gesellschaft ist das Bewu8tsein von den Auswirkungen der Dissoziation von Kopf- und Handarbeit existent. Das laBt sich an den Reflexionen uber den Verlust ihres Zusammenhanges ablesen.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 14 votes