Download Die Steuerplanung der internationalen Unternehmung by Lothar Haberstock PDF

By Lothar Haberstock

Die zunehmende Internationalisierung der wirtschaftstatigkeit bringt fUr die Unternehmensleitungen neue Aufgaben mit sich, zu denen auch die aktive Beeinflussung der Steuerbelastung auf grund der grenzUberschreitenden Betatigung gehort. Mit diesem Teilgebiet der Unternehmensplanung beschaftigt sich die vorliegende Arbeit. Neben einer Darstellung der betriebs wirtschaftlich relevanten GrundzUge der Besteuerung der inter nationalen Unternehmung sowie der Aktionsparameter ihrer Steu erplanung, besteht die weitere Zielsetzung darin, ein quanti tatives Entscheidungsmodell fUr die Steuerplanung der interna tiona len Unternehmung zu entwickeln und anhand einiger Zahlen beispiele auch zu losen. Die Arbeit zeigt, daB die ForschungsbemUhungen der betriebswirt schaftlichen Steuerlehre nicht notwendigerweise der Entwicklung von Teilmodellen fUr einzelne Bereiche der Steuerplanung gel ten mUssenl vielmehr gelingt es mit Hilfe mehrperiodiger simultaner Modellansatze der gemischt-ganzzahligen linearen Programmierung, die Vielzahl der unternehmerischen Handlungsmoglichkeiten auf leistungs- und finanzwirtschaftlichem Gebiet gleichzeitig mit den (auBen-)steuerlichen Aktionsparametern zu optimieren und in einigen praktischen Fragestellungen auch mit einfachen Modell varianten schon zu unmittelbar verwertbaren Ergebnissen zu ge langen. Ich mochte an dieser Stelle meinem verehrten Lehrer, Herrn Professor Dr. GUnter Wohe, herzlich danken fUr seine Anregung zu dieser Untersuchung und seine vielfaltige UnterstUtzung. Mein Dank gilt auch der Deutschen Forschungsgemeinschaft, die mir ein Habilitationsstipendium gewahrte. Lothar Eaberstock VII Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort ................................................... V Inhal tsverzeichnis ........................................ VII Einlei tung . . .. . ... . . . . .

Show description

Read Online or Download Die Steuerplanung der internationalen Unternehmung PDF

Best german_10 books

Direktmarketing-Aktionen professionell planen: Von der Situationsanalyse bis zur Erfolgskontrolle

Prof. Dr. Heinrich Holland ist Inhaber des Lehrstuhl für Direkt- und Handelsmarketing, Statistik und Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Mainz. Außerdem lehrt er an der eu company institution (EBS) und ist Stellvertretender Akademieleiter der Deutschen Direktmarketing Akademie (DDA).

Mittel- und langfristige Exportfinanzierung: Besondere Erscheinungsformen in der Außenhandelsfinanzierung

ATZelektronik informiert über neueste traits und Entwicklungen der Automobilelektronik. Auf wissenschaftlichem Niveau. Mit einzigartiger Informationstiefe. Das Fachmagazin ATZelektronik informiert Elektronik-Spezialisten über neueste Entwicklungsmethoden, elektronische Bauteile, zukünftige Fahrerassistenzsysteme, Bordnetz- und Energiemanagement, sowie viele weitere Bereiche.

Strategische Marketingplanung im Einzelhandel: Kritische Analyse spezifischer Planungsinstrumente

Vor dem Hintergrund wachsender Komplexitiit und sich beschleunigender Dynamik des einzelhandelsbetrieblichen Entscheidungsfeldes gestaltet sich die Pflege langfristig wirksamer Erfolgspotentiale von Unternehmungen zunehmend schwieriger. Aus der Perspektive der nach Existenzsicherung strebenden Einzelhandelsunternehmung ergibt sich die Notwendigkeit, sich verstiirkt mit strategisch ausgerichteten Fiihrungstechni ken auseinanderzusetzen und entsprechende Methoden der Marketingplanung zu nut zen.

Ambivalente Gesellschaftlichkeit: Die Modernisierung der Vergesellschaftung und die Ordnungen der Ambivalenzbewältigung

Das Buch zeigt die Bedeutung von Ambivalenz für den Vergesellschaftungsprozess auf. Dadurch wird ein neues Verständnis sozialer Ordnung als einer Vielfalt gleichzeitig nebeneinander bestehender Ordnungen ermöglicht.

Extra info for Die Steuerplanung der internationalen Unternehmung

Example text

MUnchen 1972, S. J. : Deutsche Steuern bei Auslandsbeziehungen, MUnchen und Berlin 1966, S. , S. 96 - 101. : Die Vermeidung der internationalen Doppelbesteuerung auf Grund von Zurechnungskonflikten, insbesondere bei verdeckten GewinnausschUttungen, in: StuW, 47. Jg. (1970), S. 276 - 286, hier S. : Gewinnverschiebungen Uber die Grenze, DUsseldorf 1972, S. 198/199. - 26 - Mit unilateralen MaBnahmen findet ein einseitiger freiwilliger Verzicht eines Staates statt a) fur auslandische Einkunfte eines unbeschrankt Steuerpflichtigen und seltener b) fur inlandische Einkunfte eines beschrankt Steuerpflichtigen.

S. 364. 4) Wie bei der Pauschalierung ohne Progressionsvorbehalt. 1) - 46 - Anwendung der dort ausgesprochenen Ermachtigung ist der sog. "Montageerlas,,1), der bestimmte Auslandstatigkeiten (insbesondere Montagearbeiten) von der deutschen Einkommensteuer freistellt, wenn die Auslandstatigkeit mindestens 3 Monate und hochstens 2 Jahre dauert. Der MontageerlaB wird nur auf Antrag, ohne Progressionsvorbehalt und nur dann angewandt, wenn mit dem betreffenden Ausland kein DBA abgeschlossen ist. Im Ergebnis laSt sich feststellen, daS der ErlaB - die Doppelbesteuerung beseitigt und die steuerliche Kapitalimportneutralitat gewahrleistet.

Die optimale Ausgestaltung •.. , S. U. prohibitiv wirken. Ist sein Steuersatz niedriger als im Wohnsitzland, so wird flir den Steuerpflichtigen nach der Anrechnung wieder das Wohnsitzlandniveau maBgebend, und der Quellenstaat hat keine Moglichkeit, liber steuerliche Verglinstigungen Investitionsanreize zu geben. 3. Fiktive Anrechnung als beschrankte Anrechnung Die fehlenden wirtschaftspolitischen Moglichkeiten der "gewohnlichen" Anrechnung haben zur Entwicklung der fiktiven Anrechnung (fictitious tax credit) geflihrt.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 28 votes