Download Die Konstruktion von Feindbildern: Zum Sprachgebrauch in by Bernhard Pörksen PDF

By Bernhard Pörksen

Dieses Buch liefert einen Einblick in eine extremistische Subkultur, deren Schriften nur selten an die Öffentlichkeit gelangen: Es sind die Zeitungen und Zeitschriften, die Flugblätter und Pamphlete zahlreicher neonazistischer Gruppen, die hier detailliert untersucht werden. Der Autor beschreibt die publizistischen Methoden der Neonazis und analysiert ihre Medien; er skizziert den ideologischen Sprachgebrauch einzelner Gruppen und zeichnet - ausgehend von konstruktivistischen Prämissen - die Erschaffung und Entstehung ihrer Weltbilder nach. Ziel ist es dabei stets, die linguistische examine politischer Kommunikation mit den Schlüsselideen einer konstruktivistischen Erkenntnistheorie zu verbinden. Wie entsteht, so lautet die Kernfrage, eine ideologische Wirklichkeit? Wie wird aus dem anderen Menschen ein Gegner? Wie werden Feindbilder konstruiert?

Show description

Read or Download Die Konstruktion von Feindbildern: Zum Sprachgebrauch in neonazistischen Medien PDF

Similar german_10 books

Direktmarketing-Aktionen professionell planen: Von der Situationsanalyse bis zur Erfolgskontrolle

Prof. Dr. Heinrich Holland ist Inhaber des Lehrstuhl für Direkt- und Handelsmarketing, Statistik und Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Mainz. Außerdem lehrt er an der ecu enterprise tuition (EBS) und ist Stellvertretender Akademieleiter der Deutschen Direktmarketing Akademie (DDA).

Mittel- und langfristige Exportfinanzierung: Besondere Erscheinungsformen in der Außenhandelsfinanzierung

ATZelektronik informiert über neueste tendencies und Entwicklungen der Automobilelektronik. Auf wissenschaftlichem Niveau. Mit einzigartiger Informationstiefe. Das Fachmagazin ATZelektronik informiert Elektronik-Spezialisten über neueste Entwicklungsmethoden, elektronische Bauteile, zukünftige Fahrerassistenzsysteme, Bordnetz- und Energiemanagement, sowie viele weitere Bereiche.

Strategische Marketingplanung im Einzelhandel: Kritische Analyse spezifischer Planungsinstrumente

Vor dem Hintergrund wachsender Komplexitiit und sich beschleunigender Dynamik des einzelhandelsbetrieblichen Entscheidungsfeldes gestaltet sich die Pflege langfristig wirksamer Erfolgspotentiale von Unternehmungen zunehmend schwieriger. Aus der Perspektive der nach Existenzsicherung strebenden Einzelhandelsunternehmung ergibt sich die Notwendigkeit, sich verstiirkt mit strategisch ausgerichteten Fiihrungstechni ken auseinanderzusetzen und entsprechende Methoden der Marketingplanung zu nut zen.

Ambivalente Gesellschaftlichkeit: Die Modernisierung der Vergesellschaftung und die Ordnungen der Ambivalenzbewältigung

Das Buch zeigt die Bedeutung von Ambivalenz für den Vergesellschaftungsprozess auf. Dadurch wird ein neues Verständnis sozialer Ordnung als einer Vielfalt gleichzeitig nebeneinander bestehender Ordnungen ermöglicht.

Extra info for Die Konstruktion von Feindbildern: Zum Sprachgebrauch in neonazistischen Medien

Example text

Das Ziel der Persuasion und die persuasiven Mittel Ein Feindbild wird linguistisch beschreibbar, wenn man es als die Realisiernng eines Ziels betrachtet, das hier 'Diskreditiernng des Feindes' genannt werden 88 Grünerl (1974), S. 13. 89 Exemplarisch sei hier auf lüttes faszinierende Untersuchung der Gruppensprache der letzten Sensenhändler im Hochsauerland verwiesen: Man kann ihre Gruppensprache genauer als eine geheime Sondersprache klassifizieren. lütte (1978). 90 Siehe hierzu die Ausfiihrungen von Nabrings: "Zum sprachtheoretischen Status der Varietäten: ihre Stellung zwischen System und Rede".

56 Das heißt, daß es nicht um individuelle Gegnervorstellungen geht, nicht um eine Ich-DuRelation, um eine Beziehungsfigur, in der sich zwei Menschen gegenüberstehen, die sich grundsätzlich noch als Individuen - als unverwechselbare Einzelne - anerkennen; vielmehr ist hier eine Form der sprachvermittelten Perzeption Thema, die das Ich und das Du gewissermaßen kollektiviert und zum Repräsentanten der eigenen und der fremden Gruppe erklärt. Die Signatur der Trennung, um die es hier geht, ist fatal.

103 Lübbe(l975), S. 107. 104 Siehe hierzu Tillmann (1989), S. I1I und auch S. 126. S. 34, Frese (1972), S. , II. Ein Modell zur linguistischen Analyse von Feindbildern 47 lichen Äußerungen machen; diese müssen als 'Verweise auf den Feind' gedeutet werden können, um überhaupt als analyserelevant zu gelten. Es handelt sich bei diesen sprachlichen Äußerungen beispielsweise um Wörter im Kontext l05 , die in irgendeiner Weise angebliche Eigenschaften des Feindes beschreiben und benennen. Sie können als 'Kategorien der Ideologiesprache' theoretisch situiert und präziser beschrieben werden.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 41 votes