Download Afrika Jahrbuch 2001: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft by Rolf Hofmeier PDF

By Rolf Hofmeier

Eine regelmäßige Beobachtung und Bewertung der vielfältigen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen in allen afrikanischen Staaten ist angesichts der unzureichenden und verstreuten generellen Berichterstattung selbst für den besonders Interessierten außerordentlich schwierig. Das nunmehr im fünfzehnten Jahr für 2001 vorgelegte Afrika Jahrbuch verfolgt das Ziel, allen mit Afrika beschäftigten Personen an einer Stelle einen kompakten und präzisen Überblick über alle wesentlichen Ereignisse eines Kalenderjahres zu ermöglichen. Im Zentrum des Jahrbuches steht die nach einheitlichem Raster erfolgende Darstellung der Entwicklungen im Berichtsjahr in den einzelnen Ländern, in den vier Subregionen des subsaharischen Afrika und in den wichtigsten Regionalorganisationen. Zusätzlich zum Länderteil informiert das Jahrbuch über die deutsch-afrikanischen Beziehungen und analysiert einige herausgehobene aktuelle Themen. Ein Anhang gibt einen Überblick über deutschsprachige Neuerscheinungen sozial- und wirtschaftswissenschaftlicher Literatur über Afrika.

Show description

Read or Download Afrika Jahrbuch 2001: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Afrika südlich der Sahara PDF

Best german_10 books

Direktmarketing-Aktionen professionell planen: Von der Situationsanalyse bis zur Erfolgskontrolle

Prof. Dr. Heinrich Holland ist Inhaber des Lehrstuhl für Direkt- und Handelsmarketing, Statistik und Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Mainz. Außerdem lehrt er an der ecu enterprise institution (EBS) und ist Stellvertretender Akademieleiter der Deutschen Direktmarketing Akademie (DDA).

Mittel- und langfristige Exportfinanzierung: Besondere Erscheinungsformen in der Außenhandelsfinanzierung

ATZelektronik informiert über neueste traits und Entwicklungen der Automobilelektronik. Auf wissenschaftlichem Niveau. Mit einzigartiger Informationstiefe. Das Fachmagazin ATZelektronik informiert Elektronik-Spezialisten über neueste Entwicklungsmethoden, elektronische Bauteile, zukünftige Fahrerassistenzsysteme, Bordnetz- und Energiemanagement, sowie viele weitere Bereiche.

Strategische Marketingplanung im Einzelhandel: Kritische Analyse spezifischer Planungsinstrumente

Vor dem Hintergrund wachsender Komplexitiit und sich beschleunigender Dynamik des einzelhandelsbetrieblichen Entscheidungsfeldes gestaltet sich die Pflege langfristig wirksamer Erfolgspotentiale von Unternehmungen zunehmend schwieriger. Aus der Perspektive der nach Existenzsicherung strebenden Einzelhandelsunternehmung ergibt sich die Notwendigkeit, sich verstiirkt mit strategisch ausgerichteten Fiihrungstechni ken auseinanderzusetzen und entsprechende Methoden der Marketingplanung zu nut zen.

Ambivalente Gesellschaftlichkeit: Die Modernisierung der Vergesellschaftung und die Ordnungen der Ambivalenzbewältigung

Das Buch zeigt die Bedeutung von Ambivalenz für den Vergesellschaftungsprozess auf. Dadurch wird ein neues Verständnis sozialer Ordnung als einer Vielfalt gleichzeitig nebeneinander bestehender Ordnungen ermöglicht.

Extra resources for Afrika Jahrbuch 2001: Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Afrika südlich der Sahara

Example text

NEPAD stellt für viele Jahre die beste Gelegenheit dar, den Kontinent auf einen neuen Weg zu bringen, und wenn es fehlschlägt, wird es lange dauern, bevor eine ebenso gute neue Chance entsteht. ive (July 2001) Collier, Paul/Gunning, lall Willcm (1999)' Why has Africa growll sIO\vly? 3-22 Dcpartment of Foreign Affairs (South Africa) (1998): White Paper on SOLith AtI'ican Parlicipatioll in Pt:ace Missions Herbst, Jeffrcy (2000): States and Power in AIi"ica: Comparativc Lcssons in Authority ami Control.

Die andere Seite des Rufs nach afrikanischen Lösungen ist es, dass dies ein Mittel für die bestmögliche Praxis darstellt und bedeutet, dass wir uns als Afrikaner Lösungen für allgemeine Probleme ansehen müssen, die woanders ausprobiert worden sind und funktioniert haben, um dann zu entscheiden, ob dies in Afrika funktionieren könnte, und wenn ja, es dann umzusetzen. Dies unterstreicht die Aussage von Präsident Mbeki (200 I :2), dass als Afrikaner " ... wir unser Schicksal selbst bestimmen und den Rest der Welt auffordern werden, uns bei unseren Anstrengungen zu unterstützen".

Stattdessen muss eine Aufnahmegebühr (zusammen mit regelmäßigen Gebühren für die Erneuerung der Mitgliedschaft) gezahlt werden. Weil der Nutzen für jedes Mitglied davon abhängt, dass sich alle anderen Mitglieder an die Klub-Regeln halten, ist es außerdem nötig, die Regeltreue der Mitglieder zu kontrollieren, und es bedarf eines Mechanismus, um Mitglieder durch Sanktionen zu disziplinieren - deshalb die Notwendigkeit für einen "peer-review"-Prozess. Im Falle des NEPAD-Klubs muss die "Aufnahmegebühr" einen finanziellen Beitrag des Landes zu den laufenden Kosten des NEPAD-Sekretariats und insbesondere für den "peer-review"Prozess enthalten.

Download PDF sample

Rated 4.42 of 5 – based on 37 votes